Suche

Für Lehrpersonen und Berufsberatende

PowerPoint Präsentation

Ideal für Informationsabende oder für die Vermittlung der Maturitäts-Ausbildungsgänge in der Klasse. Die Präsentation enthält den Matura-Navigator-Videoclip und steht in drei Längenvarianten für die kurze, mittlere und ausführliche Information zur Verfügung:

Schwerpunktfächer am Gymnasium

Die Ausbildung am Gymnasium wird durch das gewählte Schwerpunktfach besonders geprägt. Die Schwerpunktfächer werden von Anfang an geführt. Die Wahl zum Schwerpunktfach erfolgt mit der Anmeldung am Gymnasium.

Ausrichtungen BM 1 und BM 2

Die Berufsmaturität BM 1 während der Lehre bietet 5 Ausrichtungen an. Sie bereiten die Lernenden auf die mit ihrem Berufsfeld verknüpften FH-Fachbereiche vor.

Die Berufsmaturität BM 2 bietet den Berufsmaturandinen und -maturanden folgende 6 Ausrichtungen an:

Berufsfelder an der Fachmittelschule FMS

Vor Beginn der Ausbildung entscheiden sich die Schülerinnen und Schüler für eines der 5 Berufsfelder. Je nach Anmeldezahl können nicht alle Berufsfelder an allen Kantonsschulen geführt werden. Bis Ende 2. Schuljahr besteht die Möglichkeit das Berufsfeld zu wechseln.

Schwerpunkte an der Wirtschaftsmittelschule WMS

Die Wirtschaftsmittelschule wird mit den Schwerpunkten Sprachen (WMS-S) und Informatik (WMS-I) geführt.

Ausrichtungen an der Informatikmittelschule IMS

Die IMS wird in zwei Ausrichtungen geführt: die IMS-T (Berufsmaturität Ausrichtung Technik, Architektur, Life Sciences - TALS) am Berufs- und Weiterbildungszentrum Rapperswil-Jona und die IMS-W (Berufsmaturität Ausrichtung Wirtschaft und Dienstleistungen, Typ Wirtschaft - WD-W) an den Kantonsschulen Sargans und am Brühl (St.Gallen)

Diese Website nutzt Cookies, Videos werden über Youtube abgespielt. Weitere Infos dazu finden Sie in den Datenschutzbestimmungen
OK