BM 2

Führt Ihr Weg über eine Berufsmaturität nach einem EFZ? Auf der Seite Eignung können Sie abschätzen, ob die BM Ihr Weg ist und sich jetzt schon überlegen, welche Ausrichtung zu der von Ihnen angestrebten Studienrichtung passt. Wie Ihr zukünftiges Berufs- und Weiterbildungszentrum aussehen könnte, entdecken Sie auf der Fototour.

Ausserkantonaler Schulbesuch
Wer die BM 2 in einem anderen Kanton besuchen will, stellt vor Beginn des Studiums ein schriftliches Gesuch.
Das schriftliche Gesuch ist dem Amt für Berufsbildung, Abteilung Finanzen & Administration, Davidstrasse 31, 9001 St.Gallen einzureichen.
Für Auskünfte betreffend Kostengutsprache steht Franz Hutter gerne zur Verfügung.
franz.hutter[at]sg.ch
Telefon 058 229 37 96

Merkblatt für das Gesuch um Kostengutsprache

Link zum Personalienblatt RSA-EDK-Ost
(mit diesem Link können Sie das Personalienblatt am PC ausfüllen und anschliessend ausdrucken)

Rahel

Rahel

Ausrichtung WD-W

«Die Berufsmaturität ermöglicht mir die Vorbereitung für den Eintritt an die Fachhochschule. Gleichzeitig kann ich dabei wertvolle Berufserfahrung sammeln. Auch die Allgemeinbildung hat in der BM einen sehr hohen Stellenwert.»